Upcycling – Milchmonster als Gießkanne

Milchmonster

Die warmen, sonstigen Tage kommen wieder und mit ihnen auch die Vögel und Bienen. Die Bäume treiben aus und die ersten Blumen können draußen eingepflanzt werden. Um unseren Kleinen das Schleppen von großen Gießkannen zu erleichtern, haben wir hier eine kleine Bastelanleitung mit der Ihr eine kleine Gießkanne aus einer alten Milchpackung selber machen und bemalen könnt:

Was ihr für das Gießkannenmonster benötigt:
– eine leere Milchpackung
– Farbe (am besten Acryl- oder Wassermalfarbe mit Deckweiß gemischt)
– 3 Pinsel
– 1 Kleber
– weißes Papier
– 1 Edding
– 1 T-Shirt
– Tischdecke/ Zeitungspapier
– 1 Schere
– Wolle/ Faden

Vorbereitung:
Bevor ihr mit dem Gestalten der Milchpackung anfangt, legt ihr am besten Zeitungspapier oder eine Tischdecke unter, zieht euren Kindern ein altes T-Shirt an, wascht die Milchpackung gründlich mit Spülmittel aus und legt alles was ihr braucht bereit.

Nun kann es ans Basteln gehen:
1. die eingeklappten Ecken auf der oberen Seite der Packung werden aufgeklappt. So entstehen die Ohren des Monsters
2. diese können in einer beliebigen Farbe angemalt werden
3. nun bemalt ihr den Körper in einer Farbe die euch gefällt
4. mit weiteren Farben bekommt das Gießkannenmonster noch ein schönes Muster
5. gut trocken lassen!

Jetzt bekommt euer ausgedachtes Monster sein Aussehen:
1. aus weißem Papier werden zwei runde Kreise ausgeschnitten
2. mit Edding malt ihr jeweils eine Pupille auf die Kreise
3. die Augen werden auf das Monster geklebt
4. nun werden mit Edding ein Mund und die Haare gemalt
5. alternativ können die Haare auch mit wolle oder einem Faden angeklebt werden, um einen 3D Effekt zu erbringen
6. als kleinen Hinschauer bekommt euer Monster aus einem kleinen ausgeschnittenen Dreieck noch einen Zahn

Alles noch mal gut trocknen lassen und fertig ist das Gießkannenmonster für euere Kleinen. Nun können sie die Blumen gießen, ohne draußen mit einer großen, schweren Gießkanne rumlaufen zu Müssen.

Diese Idee ist von Jasmin
Viel Spaß beim Basteln
Wünschen euch die Giraffen