Abschiedsausflug Krippenkinder orange Ebene

Liebe Eltern,

an erster Stelle wollen wir uns bei Ihnen bedanken.

Gestern fehlten 7 Kolleginnen. Ein Teil der Eltern konnte ihre Kinder auf der orangen Ebene am Morgen noch abgeben. Als der Personalstand geklärt war, konnten wir keine Kinder mehr annehmen.

Eine schwierige Situation für alle Beteiligten.

Gerade befinden wir uns in einer Zeit, in der sich täglich etwas ändert.

Umbrüche stehen auf der Tagesordnung.

Für die Kinder ist es wichtig, dass diese Veränderungen behutsam begleitet werden.

Aus diesem Grund fand der Abschieds-Ausflug der Krippenkinder trotz dem starken Personalmangel statt.

Wie ist das möglich?

Nun … wir gingen einfach mit den 4 Krippenkindern um unser Haus herum, auf dem Grünstreifen zwischen unserer Kita und dem Biotop.

Für die Kinder war das schon Abenteuer …

Als erstes entdeckten sie die Schaukel … jeder wollte diese ausprobieren.

Dann machte die kleine Gruppe Spiele mit dem Schwungtuch.

Anschließend mussten die Kinder sich stärken.

Es gab Vollkornkekse, Salatgurke und Wasser.

Derzeit befinden sich im Biotop die Schafe.

Neugierig kamen die Schafe näher, als die Kinder picknickten.

Natürlich pflückten die Kinder gleich Blätter und Gräser und fütterten die Schafe.

Manche Kinder trauten sich sogar die Schafe zu streicheln.

Auf dem kleinen Spielplatz befinden sich 2 Tipis und ein Sandkasten.

Die Kinder spielten Indianer und übten sich im Weitsprung.

Die Stunde verging wie im Flug …

Alle kamen wieder glücklich in der Kita an.

Ich bedanke mich bei meinem Team, die den Personalmangel so gut auffangen und den Kindern der orangen Ebene diesen schönen Ausflug ermöglicht haben.

Jutta Gutsch