Aktuelle Information zur Corona-Lage

Liebe Eltern,

heute haben wir vom Referat für Bildung und Sport folgende vorsorgliche Vorwarnung erhalten:

“Leider steigen seit einiger Zeit die COVID-19 Fälle im Bereich der Landeshauptstadt München wieder kontinuierlich an. Aktuell liegen wir bei einer 7-Tagesinzidenz von knapp über 45 pro 100.000 Einwohner*innen. Wir hatten Sie bereits informiert, dass wir bei einem entsprechenden Wert eine vorsorgliche Warnung an die Bildungseinrichtungen herausgeben.

Wir können nicht ausschließen, dass im Bereich der Landeshauptstadt München in den nächsten Tagen der Wert weiter ansteigt und möchten Sie im Sinne dieser Vorwarnung darum bitten, gem. gültigem Rahmen-Hygieneplan alle Maßnahmen zur Vorbereitung für einen möglichen Eintritt in die rote Phase zu treffen.

Wir möchten aber ausdrücklich darauf hinweisen, dass eine 7-Tagesinzidenz von 50 kein automatisches Ausrufen der Phase drei (rote Phase) auslöst, sondern dass wir als örtliche Gesundheitsbehörde immer im Hinblick auf das konkrete Infektionsgeschehen in München entscheiden. Sie erhalten dann unverzüglich Mitteilung, ab welchem Zeitpunkt der Übertritt in eine neue Phase erfolgt.

Bitte informieren Sie darüber auch die Eltern. Uns ist bewusst, dass coronabedingte Einschränkungen für die Kinder, Eltern und die Betreuungseinrichtungen in München erneut eine große Herausforderung darstellen. Bei all den Entscheidungen werden neben dem Infektionsgeschehen auch die Interessen und Rechte der Kinder, Eltern und Beschäftigten mit berücksichtigt.”

Für uns in der Kita bedeutet das in der “roten Phase”:

• Es dürfen weniger Kinder als sonst in die Kita.
• Kommen dürfen Kinder
✓ von Eltern in systemrelevanten Berufen
(ein Elternteil reicht aus),
✓ von Alleinerziehenden, die erwerbstätig sind, studieren oder in
Ausbildung sind,
✓ mit Behinderung oder von Behinderung bedroht sind oder
✓ die Anspruch auf Hilfen zu Erziehung haben.

Ihr Kind darf nicht krank sein!

Es gilt wieder kleine feste Gruppen zu bilden.
Geschwister-Kinder müssen in einer Gruppe betreut werden.

Wir bereiten die nötigen Änderungen vor und werden Sie rechtzeitig informieren.
Bitte haben Sie für uns und diese besonderen Umstände Verständnis.
Wir versuchen alles zum Wohle Ihrer Kinder umzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen
Jutta Gutsch