Nachhaltigkeitsprojekt Nemo-Gruppe

Liebe Eltern der Nemo Gruppe,

Im laufe der Woche habe ich mit den Kindern ein Projekt zum Thema Nachhaltigkeit begonnen. Mit diesem Projekt möchte ich das Natur und Umweltbewusstsein der Kinder stärken. Zudem möchte den Kindern das Thema “Upcycling” näher bringen, indem wir aus alltäglichen Gegegenständen, die sonst im Müll landen, etwas basteln. Ich bitte sie daher um Hilfe bei der Material-Beschaffung.

Benötigt werden:

  • leere Toilettenpapier-/ Küchenpapierrollen
  • leere, saubere Eierkartons
  • leere, saubere Konservendosen (ich schleife den scharfen Rand vor der Verarbeitung mit den Kindern ab.)

Bitte bringen sie das Material im Laufe der nächsten 3 Wochen mit. Eins der Angebote wird ein Insektenhotel aus alten Dosen werden, welches wir dann gemeinsam im Kita-Garten aufstellen werden. 

Die einzelnen Angebote werde ich dokumentieren, um im Anschluss einen Beitrag für den Ordner der KInder zu erstellen.

Viele Grüße

Adriana T.

Wichtige Informationen

Liebe Eltern,

es gibt ab kommenden Montag, den 14.02.22 folgende Veränderungen:

  • Die Kinder der orangen Ebene werden von 07:15 – 08:00 Uhr gemeinsam 
    in einer Gruppe im Frühdienst betreut.

  • Neu Besetzung der Gruppenleitungen in
    Nemo-, Frosch- und Raupen-Gruppe aus personellen Gründen.
    Aus organisatorischen Gründen erfahren sie die Namen der Gruppenleitungen
    ab Freitagmittag von der Ihnen bekannten Personalwand neben dem Büro.
  • Da das Büro nicht immer besetzt werden kann,
    klingeln Sie bitte in der Gruppe, die Ihr Kind betreut.
    Die Kolleginnen fragen Sie nach dem Namen und erst dann werden sie 
    ins Haus gelassen.

Uns als Leitungsteam ist bewusst, dass Veränderungen nicht immer leicht sind,

aber …

“Jede Veränderung bietet die Chance auf einen Neuanfang!”

Mit freundlichen Grüßen

Jutta Gutsch
Leitung

Nemo-Gruppe

Liebe Eltern,

hier leider die nächste Information :
Alle Kinder der Nemo-Gruppe die am Freitag, den 21.01. in der Kita anwesend waren, müssen sofort abgeholt werden.
Die gute Nachricht – Sie können Ihr Kind heute testen lassen.
Gibt es keinen weiteren Fall, dann dürfen alle betroffenen Kinder morgen wieder in die Kita kommen.
Betroffene Eltern wurden telefonisch von Franzi informiert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Jutta Gutsch

de Deutsch
X