Positiver Corona-Fall – vermutlich Deltavariante

Liebe Eltern,

die Meisten von Ihnen konnten wir bereits telefonisch oder per Mail über den positiven Corona-Fall in unserer Kita informieren.
Am Montag müssen Sie mit Ihrem Kind einen Test mit Zertifikat machen.
Wenn dieses Ergebnis negativ ist, zeigen Sie es bitte am Dienstag beim Bringen Ihres Kindes.

Das Personal und die Eltern von Kindern die NICHT von der Corona-Vorsorge-Maßnahme betroffen sind, wurden von mir persönlich informiert.
Diese Kinder dürfen am Montag in die Kita besuchen.

Bitte denken Sie daran, dass wir am Mittwoch 22.09. und Donnerstag 23.09. wegen unseren Klausurtagen geschlossen haben.
Diese finden in jedem Fall statt.

Quarantäne heißt für mein Personal, dass sie am Montag im Homeoffice arbeiten, wenn sie keinen Symptome haben. Näheres erfahren Sie in den FAQ´s:
https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Personal-und-Organisationsreferat/Aufgaben/Mitarbeiterservice.html

Sollte es Änderungen geben, erfahren Sie diese hier auf der Webseite oder am der Eingangstüre der Kita.

Mit freundlichen Grüßen

Jutta Gutsch

Das Kitajahr ist vorbei

Liebe Eltern,

das Kitajahr 2020/21 ist jetzt zu Ende. 
Sicherlich denken auch Sie mit gemischten Gefühlen an die vergangen Monate.

Es war nicht immer leicht für uns alle.
Die städtischen Vorschriften sie da um diese einzuhalten – Sie schützen uns nicht nur vor einem Virus, sie geben uns auch Sicherheit im Umgang bei Meinungsverschiedenheiten.

Unsere Kita Konstanze-Vernon-Straße hat den Kindern und den Eltern auf jeden Fall gezeigt, dass wir immer für Sie da sind.

Auch wenn wir räumlich getrennt waren!

Neue digitale Wege haben wir gesucht und gefunden.

Es gab 2 Video-Elternabende. Einer war passend zum Thema „Medien“ und der Zweite zum Thema „Schulfähigkeit“.

Unsere Pädagoginnen haben Themen-Spielzeugkisten und Bastelkuverts für Kinder zusammengestellt, die nicht die Kita besucht haben.

Wir waren froh, dass seit wir seit dem 22.06. wieder alle Kinder im Haus mischen dürfen.

Endlich konnten die Kinder wieder das ganze Haus erkunden und ihre Freunde treffen.

Besonders gefreut hat uns, dass unsere Vorschulkinder noch einen schönen Abschied bekommen konnten.

Jetzt freuen wir uns alle auf 3 Wochen Urlaub.

Und danach hoffen wir in ein gutes neues Kitajahr zu starten.

Ein gutes Gefühl ist es, dass alle Stellen besetzt werden konnten, auch wenn wir auf manche „Neuen“ Kolleg*innen noch etwas warten müssen.

Wir bedanken uns bei Ihnen liebe Eltern, für Ihr Verständnis, die Sonnenblumen und das Badesalz.

Jutta Gutsch

Wir haben gestern den ganzen Tag gefeiert

Am Morgen hat der Tag mit einem schönen Frühstück bei uns im Garten begonnen.
Hierzu haben wir „Gute-Laune-Musik“ laufen lassen und die Kinder konnten mit Luftballons spielen.

Um 09:15 haben sich dann alle in der Turnhalle getroffen zur „Schulranzen-Modenschau“ der Vorschulkinder.
Jedes Vorschulkind zeigte stolz seinen Schulranzen.
Anschließend gab es Eis für alle.

Nach dieser Stärkung begann unser Sommerfest für die Kinder, im Garten:

Das Wetter war sehr schön und die Stimmung war gut. Die Kinder haben mit Freude an unseren vorbereiteten Spielen wie zum Beispiel Sackhüpfen, Bobby-Car und Dosenwerfen teilgenommen.
Zum Mittagsessen und zur Mittagsruhezeit, sind wir dann wieder in unsere Gruppen zurück.

Nach der Brotzeit wurde im Garten mit Musik getanzt und gelacht bis die Kinder abgeholt wurden.

Der offiziell Abschied unserer Vorschulkinder begann um 16:00 und endete um 18:00 Uhr.

Als erstes haben sich die Kinder mit unseren Pädagoginnen Amelie, Gül und Andrea in der Turnhalle getroffen.
Dann ging es in den Garten zur Schnitzeljagd.
Hier waren 16 Ballons verteilt mit jeweils 16 kleinen Aufgaben.
Jeder hat einen Ballon kaputt gemacht und die jeweilige Aufgabe erfolgreich erfüllt.
Danach wurde die Reise nach Jerusalem gespielt.

Alle waren mit Spaß und guter Laune dabei.
Der nächste Programmpunkt war das bunte Buffet mit Salzstangen, Chips, bunte Schokoladenlinsen, Gummibärchen, Wassermelone und Saft.

Frisch gestärkt ging es nun auf die Schatzsuche. Gemeinsam buddelten die Kinder eine Kiste die im Sand vergraben war aus.
Darin enthalten eine Überraschung für jeden.

Zum guten Schluss gab es noch selbst gemachtes Popcorn und es wurde der Film Yakari angeschaut.
Am Ende haben die Eltern vor der Kita auf ihre Kinder gewartet.
Die Vorschulkinder wurden aus dem Kindergarten raus geschmissen mit dem Spruch:

Mile, Male, Mule der/die….
kommt in die Schule!
1 und 2 und 3 und 4
Darum schnell hinaus mit dir!

Abschließend ist noch VIELEN DANK an die Eltern für die tollen Abschiedsgeschenke für die Kita zu sagen.
Wir freuen uns sehr über den Pfirsichbaum und die tolle Fußmatte mit den Namen der Kinder die ab September in die Schule gehen.
Wir wünschen ihren Kindern und Ihnen nur das Beste für die Zukunft.
IHRE KINDER SIND KLASSE …
Danke, dass wir Ihre Kinder in unserer Einrichtung betreuen durften.

Ihr Team Konstanze-Vernon-Straße

Wohlverdienter Ruhestand für unsere Kollegin Ingrid W.

Liebe Eltern,

nach 45 Berufsjahren verabschiedete sich zum 30.06.2021 unsere Kollegin Ingrid.W in den Ruhestand. Sie hat immer gerne die Kinder betreut und sehr gut gefördert.
Jetzt ist es an der Zeit ein neues Kapital in ihrem Leben anzufangen.
Sie will ihre Freizeit genießen und sich weiterhin sozial engagieren.
Die Einrichtung Haus für Kinder Konstanze-Vernon-Straße 23 wird ihr immer in positiver Erinnerung bleiben.

Zum Abschied erhielt Ingrid.W einen Blumenstrauß und einen Gutschein von den Eltern, über den sie sich sehr gefreut hat.
Ingrid hat allen Kindern zum Abschied Eis ausgegeben, dass den Kindern natürlich sehr gut geschmeckt hat.

Wir wünschen Ingrid alles Gute und das sie gesund bleibt.

Team Haus für Kinder, Konstanze-Vernon-Straße