Team

In unserem Haus für Kinder werden 86 Kinder auf zwei Ebenen betreut.
Die Ebenen arbeiten offen, d.h. die Kinder entscheiden selbstständig, in welchem betreuten Raum, sie spielen wollen.
Uns ist es wichtig, dass es für jedes Kind eine pädagogische Ansprechpartnerin gibt.
Jedes Kind wurde aus verwaltungstechnischen Gründen einer Gruppe zugeordnet.

Im Erdgeschoss gibt es die „grüne Ebene“ mit den Gruppen „Frosch“ und „Raupe“.
Dort arbeiten folgende Kolleginnen:

Frosch
Andrea H.
Ricarda G.
Praktikantin Jasmin Sch.

Raupe
Elena B.
Katharina G.
Auszubildende: Paul S. und Isabel W.

Im ersten Stock befindet sich die „orange Ebene“ mit den Gruppen „Nemo“, „Eichhörnchen“ und „Giraffe“.
Dort arbeiten folgende Kolleginnen:

Nemo
Amelie P.
Ute N.
Auszubildende: Jan F. und Madlena C.

Eichhörnchen
Lioba S.
Gül D.
Stefanie I.

Giraffe
Monika R.
Berufspraktikantin: Franzi B.

Unsere Kollegin Manuela B. bietet jeweils einen Tag in der Woche pro Gruppe ein Freilandangebot an. Sie unterstützt uns bei den Vorbereitungen.

Das Leitungsteam Jutta G., Ingrid W. und Melanie K. arbeiten nach Bedarf gruppenübergreifend.

Mit unserer Kita nehmen wir am Bundesprogramm Sprachkitas teil.
ie Sprach-Kitas erhalten im Bundesprogramm gleich doppelte Unterstützung: Die Kita-Teams werden durch zusätzliche Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung verstärkt, die direkt in der Kita tätig sind. Diese beraten, begleiten und unterstützen die Kita-Teams bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung. Zusätzlich finanziert das Programm eine zusätzliche Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in den Sprach-Kitas unterstützt.
Unsere Fachkraft ist Frau Melanie K.

Unsere Kooperationsbeauftragte ist derzeit leider nicht besetzt, sie ist für die Vorschulkinder zuständig und arbeitet eng mit den umliegenden Schulen zusammen.

In unserer Einrichtung gibt es ein Hauswirtschaftsteam, dass frisch kocht.
Die Leitung in diesem Bereich ist derzeit nicht besetzt
Sie wird unterstützt von Melihat G., Gülsen T., Svijetlana J. und Emel S.