Projektwoche Bund Naturschutz

Letzte Woche hatten wir zwei tolle Bund Naturschutz-Projekte mit unserer Umweltpädagogin Carmen R.
Die Kinder pflückten Kräuter von unseren Kräuterbeeten in unserem Garten.
Danach stellten die Kinder Butter her.
Dazu wurde frische Sahne in einem Glas so lange geschüttelt bis die Sahne zur Butter wurde.

Als nächstes stellten die Kinder Gierschlimonade her.
Wir benötigten hier für einen Apfelsaft und Sprudelwasser.

Dazu kam der Giersch in den Apfelsaft.
Danach musste die Mischung gut durchziehen und wurde anschließend mit Sprudelwasser aufgegossen.
Fertig ist die Limonade.
Dazu schmeckte das Brot mit der selbst gemachten Butter besonders gut.

Das Zweite Projekt war die Wildbienenaktion:

Am nächsten Tag sind wir mit den Kindern im Garten auf die Suche nach Bienen gegangen.

Hierzu wurde ein Quiz gespielt.
Die Kinder haben sich sehr darüber gefreut und mit Spaß teilgenommen.


Als nächstes haben wir eine kleine Fläche für Bienenblumen im Garten angelegt.
Die Kinder haben hierfür in der Kita aus alten Milchkartons Bienen-Blumentöpfe als Pflanzbehälter gebastelt.
Die Verpackungen wurden mit Erde und Wildblumensamen befüllt.
So konnte jedes Vorschulkind einen kleinen Beitrag zur Rettung der Bienen beitragen.

Es war eine schöne Aktion.
Wir bedanken und bei Frau Carmen R. und dem Bund Naturschutz.

Team Konstanze-Vernon-Straße

Projektwoche der Vorschulkinder mit dem Bund Naturschutz

Liebe Eltern der Vorschulkinder,
hier wie besprochen das Programm
für unsere Projektwoche ab 22. Juni:

Wildkräuter und Butter schütteln:
wir suchen im Garten und in dem Grünstreifen
beim Kiga nach essbaren Wildkräutern,
pflücken diese und nehmen sie mit in den Kindergarten.
Es gibt selbst gebackenes Brot von Frau Reichel
und die Kinder schütteln aus Sahne Butter.
Zudem lernen die Kinder eine Handbuttermühle kennen.
für einen kleinen Wettbewerb.
Wir werden zu dem Butterbrot auch noch
selbst gemachte Gierschlimonade machen.

Speziell für den Münchner Raum säen wir
Wildblumensamen
In selbst gebastelte Blumentöpfe.

Jedes Vorschulkind muss
Bitte 2 Euro Unkostenbetrag
Mitbringen

Ihr Team
Konstanze-Vernon-Straße

Raus ins Grüne – Schneckenspaß

Liebe Kinder und Eltern,

mit dem heutigen Beitrag über die Schnecke endet die tolle Aktion des Bund Naturschutz.
Wir hoffen die Aktion kam gut an und sie haben viel in unserer wunderschönen Natur entdeckt.
Liebe Kinder, ihr könnt euer gefülltes Schatzkästchen in die Kita mitbringen und eure Schätze zeigen. Dafür bekommt ihr dann eine tolle Teilnehmerurkunde.

An die Eltern habe ich den Wunsch ein kurzes Feedback per Mail:

kita.konstanzevernonstr.23@muenchen.de

Ich würde gerne daraus einen Dankesbrief an den Bund Naturschutz von unserer Kita verfassen.
Der Feedback-Text würden dann mit “Familie und dem Anfangsbuchstaben des Familiennamens” erwähnt werden. Diesen Brief werde ich auch hier auf de Webseite veröffentlichen.

Jutta Gutsch – Leitung Kita

Raus ins Grüne – Was blüht denn da?

Liebe Kinder und Eltern,

endlich zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite.
Bunt blühen die Blumen.
Für die Kleinsten unserer Einrichtung steht das Benennen der Farben im Vordergrund.
Die Kindergartenkinder kennen schon einige Pflanzen mit dem Namen.
Bitte macht schöne Blumenfotos und schickt uns diese per Mail (kleine bis mittlere Pixelanzahl)

kita.konstanzevernonstr.23@muenchen.de

Wir drucken die Fotos aus und ihr könnt diese dann in euer Schatzkästchen legen.

Wie immer gibt es den gedruckten Brief am Morgenstand, wer ihn gerne als Papierformat haben möchte.

Viel Spaß mit der vorletzten Aufgaben vom Bund Naturschutz.
Euer Team Konstanze-Vernon-Straße

Wichtige Informationen

Liebe Eltern,

heute wollen wir Ihnen ein paar wichtige Information zukommen lassen.

  • Die Giraffen-Gruppe wird im Zeitraum vom 25.05. – 28.05. vom Leitungsteam mit der Unterstützung von Isabel betreut.
  • Wir freuen uns sehr den Vorschulkindern im Zeitraum vom 22.06. – 25.06. in Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz – Frau Reichel,
    eine Projekt-Woche anbieten zu dürfen.
    Das Programm beinhaltet:
    „Wildkräuter suchen und Butter schütteln“ und eine „Wildbienenaktion“
  • Außerdem kommt der Kontaktbeamte – Herr Mößmer Anfang Juli.
    Er wird die Vorschulkinder auf das richtige Verhalten im Straßenverkehr als Schulkind vorbereiten.
  • Bitte denken Sie daran, dass wir auch in diesem Jahr leider keine Schultüten basteln können.
  • Das Eisfest findet am 21.07. statt. Alle Vorschulkinder dürfen an diesem Tag ihren Schulranzen mitbringen.
  • Erinnerung für Ihre Planung:
    Am 21.06. ist die Kita wegen unserem Klausurtag geschlossen.

Jutta Gutsch