Unser Laternenumzug

Liebe Eltern,
gestern fand unser Laternenumzug bei wunderbar trockenen Wetter statt.
Die Vorschulkinder hatte ein Gedicht über St. Martin einstudiert.
Dazu spielten sie die Geschichte und begleiteten diese mit Orff-Instrumenten.
Gemeinsam mit den Eltern sangen wir das 1. Sankt Martinslied.

Anschließend gingen wir durch die Straßen in unserer Umgebung.
Auf dem Marktplatz sangen wir 2 weitere Lieder.

Als wir zurück in die Kita kamen, leuchteten die Kinderaugen.
Der Elternbeirat hatte den Garten wunderschön geschmückt.
Zum gemütlichen Ausklang gab es Punsch und Würstelsemmeln und Brezen im Verkauf des Elternbeirats.
Die Kita hatte für jedes Kind als Überraschung eine gebackene Martinsgans als Überraschung.

Vielen Dank an alle die zum Gelingen dieses schönen Abends beigetragen haben.

Jutta Gutsch

Laternenumzug

Gestern, am 10.11. treffen sich die Kinder, Eltern und das Kita-Team vor der Kita für den Laternenumzug.

Gemeinsam mit dem Elternbeirat haben wir entschieden unseren Kindern diese schöne Tradition, trotz erhöhter Coronazahlen, zu feiern.

Frau Gutsch hielt eine kleine Rede.
Sie bat alle Teilnehmer (ab dem Schulalter) die Masken zu tragen.
Das klappte auch hervorragend während der Veranstaltung.

So sangen wir gemeinsam ein Lied und zogen anschließend mit den Laternen durch das Wohnviertel.

Abschließend sangen wir ein 2. Lied.
danach erhielt jedes Kita-Kind eine Martinsbreze, die unser Hauswirtschaftsteam frisch am Nachmittag gebacken hat.
Die Kinder sollten die Brezen mit Ihren Familien teilen.

Ihr Team Konstanze-Vernon-Straße

de Deutsch
X