Im Tierpark

Wir wollen in den Tierpark gehn und dort die vielen Tiere sehn:
Mit Langem Halse die Giraffen,
die flinken kleinen Kletteraffen,
die stummen Fische hinterm Glas,
die Kängurus im weiten Gras.
Der Löwe brüllt ganz laut: Uah!
Der Rabe flattert und ruft : Krah!
Der Eisbär taucht im Wasser unter,
Die Enten watscheln draußen munter.
Der Elefant mit schwerem Schritt bringt seinen langen Rüssel mit.
Es gäbe noch so viel zu sehn , doch leider müssen wir jetzt gehn!

Das Gedicht ist von Ingrid Gnettner

Pantomimisch mit dem ganzen Körper und den Händen und mit den entsprechenden Lauten kann man die Tiere darstellen.

LG Lioba und Gül

TASTKIM – Spiel

                                                    

Tastkim ist ein Spiel, bei dem der Tastsinn und das Gedächtnis des Kindes gefördert

werden.

Wir brauchen dazu:

Glasschalen oder Plastikschalen in der gleichen Größe

1 Augenbinde

verschiedene Naturmaterialien,wie z.B.

Nüsse

Linsen

Erbsen

Kaffeebohnen

Reis

Pfefferkörner

Sternanis

So wird es gemacht:

Zuerst füllen wir in jede Schale die verschiedenen Naturmaterialien.

Die Kinder sollen zuerst die verschiedenen Materialien anschauen, benennen und

betasten. Wie fühlen sich die verschiedenen Materialien an?

Fühlen sie sich hart oder weich an?

Jetzt wird dem Kind die Augen verbunden und eine Schale hingestellt.

Durch Ertasten soll es nun erraten welches Material es ist.

Bitte liebe Eltern, schätzen Sie die Gefahr des Verschlucken für Ihr Kind selber ein.
Bei kleinen Kindern immer nur unter Aufsicht eines Erwachsenen spielen.

Viel Spaß beim Ertasten und Erraten
Wünschen euch Ricarda, Ute und Guida

Tierkinder im Frühling!

Hallo Kinder, endlich ist der Frühling bei uns angekommen.
Sicher freut ihr euch über die vielen Blumen in den Gärten und auf den Wiesen.
Aber auch die Tiere freuen sich über die Sonne und bekommen Frühlingsgefühle.
Vogelpärchen brüten ihre Eier aus, vielleicht habt ihr das auch schon beobachtet.

Auf meinem Spaziergang konnte ich schon Entenfamilien und viele Gänseküken bewundern.

Und dann erhielt ich eine große Überraschung!
Auf dem Bauernhof meiner Schwägerin wurde wieder ein Kälbchen geboren.
Die Kuhmama heißt Ariane und begrüßt ihr Kind, indem sie es kräftig abschleckt.

Gefällt euch der kleine Film?

Wir grüßen euch ganz herzlich aus der Nemo Gruppe,

Ricarda, Guida und Ute

Schau genau …

Heute hat Andrea für euch ein Bilder- Rätsel erstellt.
Schaut euch das obere Bild genau an.
Welcher Bild-Ausschnitt gehört zu den folgenden Bildern:


Weißt du was auf den Fotos zu sehen ist?

Viel Spaß wünscht dir heute die Frosch-Gruppe